Paysafecard Alternative CashtoCode

Paysafecard und CashtoCode sind Bezahlmethoden, mit denen du im Internet bar bezahlen kannst. Es gibt jedoch große Unterschiede zwischen beiden Einzahlungsmöglichkeiten. Wir teilen mit dir die Gemeinsamkeiten, unsere Paysafecard und CashtoCode Erfahrungen und zeigen dir welche Vorteile die sichere und seriöse Bezahlmethode CashtoCode hat und warum CashtoCode eine echte Paysafecard Alternative ist.

CashtoCode Paysafecard: die Gemeinsamkeiten

Beide Unternehmen haben grundsätzlich das gleiche Geschäftsmodell. Die Fokussierung liegt nämlich auf Barzahlungen im Internet. Sowohl bei CashtoCode, als auch bei Paysafecard, musst du für die Bezahlung weder Bankinformationen noch Kreditkartendaten im Internet verwenden. Die Bezahlung in den Partnerfilialen erfolgt ausschließlich in bar. Es gibt jedoch einige wichtige Unterschiede, welche Kunden beachten müssen. Diese lauten wie folgt:

Paysafecard Nachteile

  • Seit dem 1. Januar 2020 ist es bei Paysafecard nur noch möglich, Beträge bis zu 50€ bar einzuzahlen.
  • Geht der Paysafecard Voucher verloren, ist das darauf befindliche Guthaben unwiederbringlich verloren.
  • Die Bezahlung erfordert die Eingabe eines 16-stelligen PIN-Codes.

Vorteile der Paysafecard Alternative CashtoCode

Neben dem oben genannten Vorteil bietet dir CashtoCode zahlreiche weitere Vorteile:

  • CashtoCode ermöglicht sichere und seriöse Barzahlungen auf unzähligen Webseiten, ohne dass Bank- oder Kreditkartendaten angegeben werden müssen.
  • Bei der Bezahlung in einer Partnerfiliale ist lediglich das Vorzeigen des Barcodes erforderlich, ohne dass ein 16-stelliger Code eingegeben werden muss.
  • Für deine Bezahlung mit CashtoCode in einer Partnerfiliale musst du nur den Barcode vorzeigen. Für die Gutschrift auf deinem Online Konto ist keine Eingabe eines 16-stelligen Codes notwendig.
  • Hundertprozentige Guthabensicherheit: Bei Verlust des Barcodes geht dein Geld nicht verloren, da der Betrag sofort nach dem Scannen des CashtoCode Barcodes auf das gewählte Online-Konto übertragen wird.
  • CashtoCode arbeitet bereits mit vielen sicheren und seriösen Online Casinos zusammen.

Paysafecard Alternative CashtoCode: Erfahrungen & Fazit

Sowohl Paysafecard als auch CashtoCode sind etablierte und vertrauenswürdige Zahlungsmethoden im Internet, die es ermöglichen, Transaktionen bar und ohne die Angabe von Bank- oder Kreditkartendaten durchzuführen.

Bei Paysafecard ist das Limit für Echtgeld-Transaktionen auf 50€ beschränkt. CashtoCode hingegen erlaubt bei ausgewählten Partnern Barzahlungen bis zu 400€ oder 500€.

Die Nutzung von CashtoCode gestaltet sich einfacher und schneller als die von Paysafecard. In der Partnerfiliale genügt es, den Barcode vorzuzeigen, ohne die Notwendigkeit, einen 16-stelligen PIN einzugeben. Ein signifikanter Vorteil von CashtoCode liegt darin, dass kein Guthaben verloren gehen kann. Sobald du bezahlt hast, wird der Betrag direkt und zu 100% auf dein Online-Konto übertragen.

FAQ

Ist CashtoCode eine Paysafecard Alternative?

Ja – und im Gegensatz zu Paysafecard kannst du mit CashtoCode diskret bezahlen. Du musst bei CashtoCode kein Konto anlegen und bezahlst bar vor Ort in einer der zahlreichen CashtoCode Filialen ein.

Ist CashtoCode diskret?

CashtoCode ist eine diskrete Bezahlmethode. Du kannst bezahlen, ohne dich zu registrieren und musst auch kein Konto bei CashtoCode erstellen. Bei keiner der CashtoCode Einzahlungen werden deine sensiblen Daten an Dritte weitergegeben.

Gibt es bei CashtoCode ein Einzahlungslimit?

Mit CashtoCode kannst du bis zu 400€ oder sogar 500€ pro Transaktion einzahlen. Allerdings kannst du die Transaktionen beliebig oft wiederholen. Das bedeutet, dass Einzahlungen in beliebiger Höhe möglich sind.

Exklusiv bei BitKingz: 50 Freispiele ohne Einzahlung mit dem Bonuscode FS50 und bis zu 10.000€ Bonus + 100 FS mit dem Code BKMEGA

X
CashtoCode Infoportal | Bar Bezahlen Im Internet leicht gemacht➡️
Logo