Paysafecard Verifizierung

Durch die Paysafecard Verifizierung ist es nicht mehr möglich, mit der Paysafecard anonym im Internet zu bezahlen. Sobald eine Registrierung bzw. eine Konto-Eröffnung bei einer Bezahlmethode verlangt wird, so kann diese Bezahlmethode nicht mehr als anonyme Bezahlmethode gelten. Genau dies ist nun bei Paysafecard eingetreten und du musst seit ab nun eine Paysafecard Verifizierung durchführen. Damit bist du auch verpflichtet Daten bei der Paysafecard Registrierung anzugeben, wodurch du deine sensiblen Daten gegenüber Paysafecard offenlegen musst.

Aber besteht die Möglichkeit, die Paysafecard Verifizierung zu umgehen? Leider nein. Wenn du also wirklich anonym bezahlen möchtest im Internet, so musst du dir zwangsweise eine alternative Bezahlmethode suchen. An dieser Stelle kommt CashtoCode ins Spiel. Aber CashtoCode ist weitaus mehr als nur eine Paysafecard Alternative. CashtoCode ist und bleibt eine anonyme Bezahlmethode. Du kannst bis zu 400€ pro Transaktion bei einem der tausenden CashtoCode Partner bezahlen, ohne dabei sensible Bankdaten preisgeben zu müssen. Die wichtigsten Fakten zu CashtoCode zusammengefasst:

  • Anonyme Bezahlungen ohne Registrierung (ohne Angabe oder Verwendung deiner Bank- und Kreditkartendaten)
  • Bis zu 400€ pro Transaktion in bar bezahlen
  • Über 160.000 CashtoCode Filialen
  • 100% sichere Bezahlungen durch CashtoCode Barcodes

Die Pflicht zur Paysafecard Verifizierung hat den Markt für anonyme Bezahlmethoden revolutioniert. Der einstige Platzhirsch Paysafecard kann diesen Dienst nicht weiter anbieten wie gewohnt und viele Nutzer suchen nach Paysafecard Alternativen wie CashtoCode. CashtoCode bietet dir alles, was du von einer anonymen Bezahlmethode erwarten kannst. Außerdem bieten mittlerweile Tausende von Unternehmen CashtoCode als Bezahlmethode an. Wir haben für dich alle Partner in Übersichten zusammengestellt, damit du schnell und einfach den passenden Partner für dich finden kannst. Du hast zudem die Möglichkeit dank CashtoCode bei vielen CashtoCode Partnern gesonderte Konditionen zu erhalten, die nur in Verbindung mit einer CashtoCode Bezahlung gelten. Das können sowohl Rabatte als auch Bonus-Zahlungen sein, die du dir keinesfalls entgehen lassen solltest.

Ist die Paysafecard Verifizierung verpflichtend?

Die Paysafecard Verifizierung ist verpflichtend und kann nicht umgangen werden. Das bedeutet, dass für die Einlösung einer Paysafecard entsprechend ein Konto angelegt werden muss. Du musst dich also in jedem Fall registrieren und deine persönlichen Daten preisgeben. Das hat zur Folge, dass eine anonyme Bezahlung mit Paysafecard nicht mehr möglich ist. Kombiniert mit der Gefahr, dass du bei der Einlösung der Paysafecard dann auch kein VPN aktiviert haben darfst, werden weitere Daten preisgegeben und die Anonymität wird weiter aufgehoben.

Wenn du weiterhin anonym bezahlen möchtest, dann solltest du CashtoCode für deine Bezahlungen nutzen. Du musst kein Konto eröffnen und kannst in einer der über 160.000 CashtoCode Verkaufsstellen deine Bezahlung bar oder per Debitkarte vornehmen. Dank des CashtoCode Barcodes stellst du sicher, dass deine Bezahlungen zu 100% sicher sind und auch keine Daten von Dritten eingesehen werden können.

Exklusiv 50 Freispiele ohne Einzahlung mit dem Code FS50 im BitKingz Casino!

X
CashtoCode Infoportal | Bar Bezahlen Im Internet leicht gemacht➡️
Logo